Erlebniswelt der Düfte

Perfume Parfum Eau-Toilette Parfumshop

In den alten Hochkulturen Indien und Ägypten begann vor rund 5.000 Jahren die unglaubliche Erfolgsgeschichte der Parfümherstellung. Schon damals waren die Handwerkstraditionen, die Medizin und die Spiritualität so gut entwickelt, dass kostbare Duftstoffe zu herrlichen Parfums verarbeitet werden konnten.

Die aromatischen Substanzen galten als Quelle der Inspiration und wurden vielfältig eingesetzt. Das „goldene Zeitalter der Hatschepsut“ brachte in Ägypten einen Aufschwung für alle duftenden Essenzen, denn nun wurde Parfüm nicht mehr nur als Opfer für die Götter oder als Grabbeigabe verwandt, sondern auch auf den lebendigen Körper zur Parfümierung aufgetragen.

Zu seiner heutigen Bedeutung gelangte das Parfum allerdings erst viele Jahrhunderte später. Die französische Stadt Grasse an der Côte d’Azur gilt seit dem 19. Jahrhundert als „die“ Parfumstadt der Welt. In Deutschland stellen Leipzig und das niedersächsische Holzminden allerdings ebenfalls Hochburgen der Parfümherstellung dar.

Für den deutschen Siegeszug einiger Duftkreationen zeichnet sich der italienische Parfümeur Johann Maria Farina, der in Köln lebte, verantwortlich. Als er das Eau de Cologne bzw. das „Kölnisch Wasser“ kreierte, welches heute noch in unveränderter Rezeptur hergestellt wird und damit zu den ältesten Duftwassern der Welt gehört, rissen sich die Königshöfe der Europas um die edle Duftkomposition.

Die nach dem Parfümeur benannte Parfümerie gegenüber dem Jülichs-Platz stellt damit die erste, offizielle Parfümerie der Welt dar. Mittlerweile wird die Parfümerie in 8. Generation als Familienbetrieb geführt und ist immer noch im selben Gebäude untergebracht, in dem sich heute zudem das Kölner Duftmuseum befindet.

Heutzutage wird die Welt der Parfums von einer unglaublichen Vielfalt an Marken, Parfümeuren, Duftnoten und –essenzen beherrscht. Die Duftkompositionen entfalten durch ein harmonisches Zusammenspiel von Herz-, Basis- und Kopfnote einzigartige Odeurs und Aromen.

Neben den traditionsreichen Parfümerien gibt es heute junge, kreative Geister unter den Parfümeuren, die mit kunstvollen und ausgefallenen Kreationen, die nicht weniger kostbar sind, aufwarten.

Parfum – unvergessliche Duftkreationen für jeden Tag

Aus dem modernen Badezimmer sind Parfums und andere Duftkreationen überhaupt nicht mehr wegzudenken. Ob Deo, Eau de Toilette, Eau de Cologne, Duschgel, Seife oder edles Parfüm – für jeden Anlass legt der Mensch sich heute einen geeigneten Duftschmuck an.

Dabei wird Parfum nicht nur zu noblen Anlässen getragen, sondern begleitet uns auch durch den ganz normalen Alltag. Schließlich unterstreicht ein edles Parfüm die Persönlichkeit der Trägerin oder des Trägers auf ganz besondere Weise. So ist für die Wahl des Eau de Toilette, Eau de Cologne oder Eau de Parfum nicht immer der Anlass, sondern vielmehr der persönliche Geschmack ausschlaggebend.

Frauen und Männer bevorzugen natürlich unterschiedliche Düfte. Während für die Damen die feminine Eleganz durch das Parfum unterstrichen werden soll, wünschen sich die Herren ein Parfum, welches die männlichen Attribute wie Kraft und Stärke, also die rein maskuline Seite, betont.

Parfumshop.biz stellt daher Parfums vor, die die unterschiedlichen Geschmäcker ansprechen und als perfekte Ergänzung für jedes Outfit und jeden Anlass darstellen. Die Welt der Düfte ist derartig vielfältig, dass unüberschaubar viele Duftnoten und Marken in den Parfümerien der Welt zu finden sind. Ob sinnlicher, süßer, herber oder dezenter Duftcharakter – wir helfen Ihnen, Ihren individuellen Duft kennen zu lernen!

Parfum – Tipps für die gekonnte Anwendung

Wenn Sie den „richtigen“ Duft mit Ihrer persönlichen Note gefunden haben, sollten Sie einige Hinweise zum Auftragen beherzigen:

Bei jedem Menschen entwickelt sich der Duft eines bestimmten Parfums auf der Haut völlig anders. Die Duftentfaltung wird durch Faktoren wie Körpertemperatur, Hautfeuchtigkeit oder Hautbeschaffenheit beeinflusst.

An gut durchbluteten Körperstellen wie den Handgelenken und der Halsschlagader kann ein Parfum seinen Duft am wirkungsvollsten und nachhaltigsten entfalten. An diesen Stellen ist eine kontinuierliche Verdunstung der Duftsubstanzen optimal gewährleistet.

Um den Verdunstungsprozess nicht unnötig zu beschleunigen, sollte ein Parfum auf keinen Fall verrieben werden. Damit ein Duftwasser lange seinen unverwechselbaren Duft behält, sollte der Flakon trocken, dunkel und kühl gelagert werden. Da allerdings zu große Kälte den Inhaltsstoffen ebenfalls schadet, ist der Kühlschrank jedoch nicht der ideale Aufbewahrungsort.

Neben dem individuellen Lieblingsduft, verblassen alle anderen Düfte der Welt, wenn erst einmal der „Eine“ gefunden ist. Damit Sie zu den glücklichen Personen zählen können, die Ihren unverwechselbaren Duft auf der Haut tragen können, möchte Parfumshop.biz Ihnen einige der bekanntesten Duftkreationen aus den berühmten Parfümerien der Welt vorstellen.